Home Kontakt     
 

Streitschlichtung

Um ein gewaltfreies Miteinander in unserer Schule zu erreichen, ist es uns wichtig, die Kinder für die Bedürfnisse und Belange ihrer Mitschüler zu sensibilisieren und ihnen die Möglichkeit zu geben, Verantwortung zu übernehmen und selber Konflikte zu lösen. So wird an unserer Schule zu Beginn des Schuljahres in jeder Klassenstufe das soziale Lernen bewusst thematisiert. Im dritten Schuljahr haben einige Kinder zusätzlich die Möglichkeit, sich zu Streitschlichtern ausbilden zu lassen.

Hierzu treffen sie sich ein Schulhalbjahr lang einmal wöchentlich, wobei sie angeleitet werden, eigenverantwortlich Konflikte zwischen Mitschülern zu schlichten. Nach der Ausbildung wird jeder Schüler gemeinsam mit seinem Partner ein Jahr lang in den Pausen mit Unterstützung einer Lehrkraft als Streitschlichter eingesetzt.

Kleinere Konflikte werden direkt auf dem Schulhof geklärt. Handelt es sich um einen größeren Streit, so wird dieser mit Unterstützung einer Lehrerin in unserem Streitschlichterraum bearbeitet. Hier sind die Kinder ungestört und haben die Möglichkeit, mit Hilfe einer Friedensbrücke gemeinsam eine Lösung für den Konflikt zu finden. Die Friedensbrücke ist dabei ein zentrales Element der Streitschlichtung, sie unterstützt die Schüler beim Lösungsprozess und lässt die Streitenden schrittweise aufeinander zugehen, bis sie eine gemeinsame und selbstbestimmte Lösung in einem Vertrag festhalten, an den sich beide Streitparteien halten sollen.

Durch die Streitschlichtung lernen sowohl die Streitschlichter als auch die streitenden Kinder wichtige soziale Kompetenzen, wie z.B. Verantwortungsbewusstsein und Gesprächsfähigkeit, die sie auch außerhalb der Schule benötigen. Einerseits erleben die Streitschlichter, wie sie anderen konstruktiv helfen, andererseits erfahren auch die Streitenden, dass sie ihre Konflikte ohne Hilfe von Erwachsenen lösen können. Dies führt zur Stärkung ihres Selbstwertgefühls.

Durch die Gespräche und das Aushandeln der Lösungen entwickeln die SchülerInnen ihre Konfliktlösungskompetenz weiter. Letztendlich haben alle Beteiligten nach einer erfolgreichen Streitschlichtung das Gefühl, etwas Nützliches und Wichtiges erfahren zu haben.