Einschulungstag

Am Donnerstag, den 19. August, wurden 48 Erstklässlerinnen und Erstklässler an der Grundschule Am Knappert eingeschult. Aufgrund der aktuellen Vorgaben fanden zwei Einschulungsfeiern statt. Auf dem Schulhof hat Frau Winter die Kinder mit ihren Familien begrüßt. Die Patenklassen 3a und 3b haben die Schulneulinge mit einem Begrüßungslied und einem Buchstaben Rap willkommen geheißen. Herr Diakon Löv führte durch eine ökumenische Feier. Im Anschluss wurden die Kinder einzeln aufgerufen und zogen mit ihren Klassenlehrinnen Frau Plambeck und Frau Neven zur ersten Unterrichtsstunde. Währenddessen verweilten die Eltern und Geschwisterkindern auf dem Schulhof und wurden dankenswerterweise von Eltern aus den zweiten Schuljahren mit Kaffee und Kuchen versorgt.

                  

Wir stelLen uns vor- Einschulung Schuljahr 2022/23

Dienstag, 21. September 2021,19.00 Uhr Informationsabend für die Eltern der Schulneulinge 2022/23

Wir informieren die Eltern der Schulneulinge 2022/23 über das Schulprofil der GGS Am Knappert und über das Lernen im 1. Schuljahr. Die Schulleitung informiert über die Schulanmeldung, unsere Sozialpädagogische Fachkraft über die Fördermöglichkeiten in der Schuleingangsphase und die Leitung der Betreuung über die Betreuungsmaßnahme. Sie werden Gelegenheit haben Ihre Fragen zu stellen. An diesem Abend gilt die 3-G-Regel. Wir bitten um Anmeldung unter

GGS.AmKnappert@stadt-duisburg.de oder unter 0203 – 76 63 34


Der Tag der offenen Tür kann aufgrund der aktuellen Lage leider nicht stattfinden.

Schauen Sie sich die beiden Filme an, um einen Eindruch von unserer Arbeit und von der Betreuung zu bekommen.


Montag, 04. Oktober bis Freitag, 8. Oktober 2021, Anmeldegespräche

Bitte reservieren Sie vorab einen Termin, um Wartezeit zu vermeiden. Am Informationsabend liegen Listen aus, in die Sie sich dazu eintragen können. Darüber hinaus können Sie mittwochs und freitags unsere Sekretärin anrufen und einen Termin vereinbaren.

Abschied von unseren Viertklässlern


Am letzten Tag vor den Sommerferien verabschiedeten wir unsere Viertklässler. Nach vier gemeinsamen Jahren war es nun Zeit „Tschüss“ zu sagen. Die Klassen hatten mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Theilke und Frau Neven ein tolles und abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Frau Winter begrüßte die Familien, das Kollegium, die Mitarbeiterinnen der Betreuung, Herrn Pfarrer Schmidt und Herrn Diakon Löv. Die Familien saßen zusammen und der Stuhl des Kindes war mit einem Komplimentenstern dekoriert; dies war ein wunderschönes Bild auf dem Schulhof. Nach der Begrüßung und Ansprache von Frau Winter gestalteten Herr Pfarrer Schmidt und Herr Diakon Löv eine kurze Andacht und gaben den Kindern für den weiteren Weg den Segen mit. Die Klassen zeigten uns ein buntes Programm, dass mit verdientem Applaus gewürdigt wurde. Die Kinder wurden einzeln aufgefrufen und erhielten ihr letztes Grundschulzeugnis, eine Segenskarte und eine Abschluszeitung von ihren Klassenlehrerinnen. Das Kollegium und das Team der Betreuung sagten musikalisch „Tschüss“. Frau Winter verabschiedete die Kinder mit den besten Wünschen für den weiteren Lern- und Lebensweg und alle Viertklässler sangen zum Schluss das Lied „Steh auf, wenn du vom Knappert bist“. Die Familien ließen diese wunderschöne Feier auf dem Schulhof gemeinsam ausklingen.

 

Hexe Susi hat ihre Arbeit aufgenommen

Diese Woche lernten einige Kinder der 1 a und der 1 b die neue „Assistentin“ der GGS Am Knappert kennen: Hexe Susi.

In den vergangenen zwei Wochen wurden alle Kinder des ersten Schuljahres auf Phonologische Bewusstheit getestet. Hierbei wurde überprüft, ob sie Laute und Reime erkennen – eine wichtige Voraussetzung für den Erwerb von Lese- und Schreibkompetenzen. Den Kindern, denen das noch schwerfällt, hilft nun Hexe Susi gemeinsam mit der Sozialpädagogin, Frau Friedsam, einmal pro Woche auf spielerische Weise. Geschichten, Reime und Lieder rund um Buchstaben, Silben und Wörter schärfen das Ohr und fördern das Sprachgefühl.

Wir sagen: Willkommen an der GGS, Hexe Susi!

© Foto: Sterntaler

Ein besonderer Auftritt​


Endlich war es soweit. Nach vielen Wochen des Probens führten die Kinder der Geschichtenkiste AG unter der Leitung von Frau Nusch ihr Stück auf. Es war von den Kindern selber geschrieben und mit einer tollen Kulisse und wunderschönen Kostümen ausgestaltet. Die Mitschülerinnen und Mitschüler waren von der Aufführung sehr beeindruckt und spendeten den Mitwirkenden herzlichen Applaus.

Liebe Eltern,

in den letzten Tagen hat sich Einiges an unserer Schule getan.

Die Klasssenräume 1a und 1b sind nach dem tollen Anstrich in den Sommerferien, der durch einige engagierte Väter durchgeführt worden ist, mit neuen Möbeln ausgestattet worden. Darunter auch für jedes Kind ein Eigentumfach.

Sehr kurzfrsitig bekamen wir letzte Woche die Zusage, dass wir die Möglichkeit hätten, im Rahmen einer Arbeistbeschaffungsmaßnahme der Stadt Duisburg eine Verkehrsbemalung auf den Schulhof aufgebracht zu bekommen. Das Kollegium hat sich dafür ausgesprochen und die Kinder sind begeistert.

Liebe Eltern,

mein Name ist Laura Krumtünger und ich absolviere von November 2020 bis April 2022 mein Referendariat an der GGS Am Knappert. Im Münsterland aufgewachsen, ging ich in Bielefeld meinem Berufswunsch der Grundschullehrerin nach und bin nun gespannt auf neue Erfahrungen. Zu meinen Fächern zählen Mathematik, Deutsch und Kunst. Ich freue mich sehr auf die bevorstehende Zeit !

Laura Krumtünger

Liebe Eltern,

am 2. November bin ich zum Kollegium der GGS Am Knappert gestoßen. Als Sozialpädagogin für die Schuleingangsphase werde ich Ihre Kinder auf ihrem Weg durch die Grundschulzeit begleiten. Dabei gehören Förderangebote in Lesen, Rechtschreibung, Deutsch als Zielsprache, mathematischer Grundbildung und Feinmotorik ebenso zu meinem Aufgabengebiet wie die Förderung der Sozialkompetenzen. Ich freue mich auf eine schöne Zeit und eine gute Zusammenarbeit!

Monika Friedsam

Einschulungstag


Bei sommerlichem Wetter haben wir unsere Erstklässlerinnen und Erstklässler in zwei Einschulungsfeiern auf dem Schulhof herzlich willkommen geheißen. Die Patenklassen, die Trommel AG und die Schülerband trugen mit großartigen Beiträgen zur Feier bei. Herr Pfarrer Schmidt und Herr Diakon Löv gestalteten eine schöne ökumenische Feier. Während die Kinder ihre erste Unterrichtsstunde hatten, schrieben die Eltern für ihre Kinder einen Wunsch für die nun beginnende Schulzeit auf. Währenddessen wurden sie von den Eltern der jetzigen zweiten Klassen mit Wasser und Kaffee versorgt. Zum Abschluss der Feier wurden die Ballons mit den Wünschen auf die Reise geschickt.

Für Ihre langfristige Ferienplanung


Die beweglichen Ferientage im Schuljahr 2020 / 21 sind:

  • 12. Februar 2021
  • 15.Februar 2021
  • 14. Mai 2021
  • 04. Juni 2021

Liebe Eltern,

ich hoffe, dass Sie mit Ihren Kindern schöne Ferien verbracht und Erholung gefunden haben.

Die Vorgabe der Landesregierung NRW gemäß Schulmail vom 23. Juni 2020, den Schulbetrieb nach den Ferien wieder in vollem Umfang aufzunehmen, hat weiterhin Gültigkeit. Das Faktenpapier des Ministeriums für Schule und Bildung vom 03. August 2020 enthält Maßnahmen, Vorgaben und Hinweise, die darauf abzielen, einen an das Infektionsgeschehen angepassten Schulbetriebes und der Aufnahme des Betreuungsangebotes in Corona-Zeiten sicherzustellen. Die detaillierten Ausführen finden Sie im Elternbrief zum Schuljahresbeginn.

Unterrichtszeiten in der ersten Schulwoche

Die Phase des offenen Unterrichtsbeginns startet nun wieder täglich wie gewohnt um 08.00 Uhr; d.h. Ihre Kinder kommen im Verlauf der 15 Minuten bis zum Unterrichtsbeginn um 08.15 Uhr in die Klassen. Dazu sind wieder beide Schultore geöffnet. Auf den Wegen auf dem Schulhof und im Schulgebäude gilt die Abstandsregel. Wie bereits vor den Ferien angekündigt findet der Unterricht in den ersten drei Tagen wie folgt statt:

Mittwoch – 12. August 2020 Jahrgang 2, 3 und 4 – 08.15 Uhr bis 11.45 Uhr
Donnerstag – 13. August 2020 Jahrgang 2, 3 und 4 – 08.15 Uhr bis 12.45 Uhr
Freitag – 14. August 2020 1a und 1b – 08.15 Uhr bis 11.00 Uhr
2a und 2b – 08.15 Uhr bis 11.45 Uhr
3a und 3b – 08.15 Uhr bis 12.45 Uhr

Natürlich wird bei weitem noch nicht alles wieder „normal“ sein. Das Kollegium und das Betreuungsteam freuen sich sehr, Ihre Kinder wiederzusehen. Wir sind grundsätzlich zuversichtlich und bestens vorbereitet, aber natürlich teilen wir Ihre Ängste und Sorgen. Bei Rückfragen können Sie sich gerne per Mail an mich wenden.

Edith Winter

Die Klassenräume der kommenden 1. Klasse gestrichen


Gestern haben wir unsere Schülerinnen und Schüler in die Ferien verabschiedet und heute stand das Schultor schon wieder offen. Eine Gruppe von Vätern hatte sich organisiert, um den Klassenräumen der beiden kommenden ersten Schuljahre einen neuen Anstrich zu geben. Bei Musik und guter Stimmung wurde fleißig gearbeitet. Für dieses tolle Engagment möchte ich den Vätern meinen HERZLICHEN DANK aussprechen. Ein solch hoher Einsatz für die Schule ist nicht selbstverständlich. Wir wissen dies SEHR zu schätzen.

Edith Winter