Betreuung


An unserer Schule können wir dem Wunsch vieler Eltern entsprechen, dass ihre Kinder auch nach 14:00 Uhr gut betreut sind. Dabei gehen wir sehr flexibel mit den Abholzeiten um. Sie als Eltern bestimmen, wie oft und wie lange Ihr Kind bei uns bleibt.

Schon vor dem Unterricht besteht die Möglichkeit, die Betreuung ab 07:30 Uhr zu nutzen. Nach dem Unterricht können Sie dann wählen, ob Sie Ihr Kind für den Halbtag bis 14:00 Uhr anmelden oder die zusätzliche Betreuung, den Nachmittag bis 16:00 Uhr, wählen. Wahlweise können Sie die zusätzliche Betreuung mit einem Mittagessen kombinieren.

Je nach Unterrichtszeiten erledigen die Kinder ihre Hausaufgaben vor oder nach dem Mittagessen.

Ab 15:00 Uhr bieten wir neben der Betreuung an mehreren Tagen verschiedene Arbeitsgemeinschaften an. 

Neben den erwähnten Aktivitäten erfreuen sich unsere Kinder an Bastel- und Spielangeboten, oder sie genießen unseren großzügigen Schulhof beim freien Spiel. 

Im Gegensatz zu Schulen mit „Offenem Ganztag“ sind wir bei den Abholzeiten flexibel.

 

Im Notfall können Sie uns in der Zeit
von 07:30 Uhr bis 09:00 Uhr und
von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr unter der
Rufnummer 0157 33 19 76 67 erreichen.

Die Mailbox wird nicht abgehört und SMS werden nicht gelesen.

Öffnungszeiten


Die Betreuungszeit an Unterrichtstagen von Montag bis Freitag: 

Halbtag:
07:30 Uhr – 09:00 Uhr; und nach Unterrichtsschluss bis 14:00 Uhr

Nachmittag:
wie Halbtag; und nach Unterrichtsschluss bis 16:00 Uhr 

Kinder, die an der Frühförderung teilnehmen,
werden von den Betreuerinnen um 07:45 Uhr in ihren Klassenraum geschickt. 

Kinder, die zur ersten Stunde Unterricht haben,
werden um 08:00 Uhr zum offenen Anfang in ihre Schulklasse geschickt. 

Kinder, für die der Schultag erst zur zweiten Stunde beginnt,
werden um 09:00 Uhr in ihren Klassenraum geschickt. 

Auch an Zeugnisausgabetagen und an Tagen, an denen Lehrerfortbildungen stattfinden,
sind die Betreuungskinder versorgt. Ausnahmen bilden hier frei bewegliche Ferientage,
Feiertage und die Ferienzeit. 

Beiträge


Voraussetzung für die Aufnahme des Kindes ist die Mitgliedschaft im Förderverein.
Der Beitrag beträgt 18,- € im Jahr. Die Beitrittserklärung erhalten Sie unter dem Menüpunkt Downloads.

Für die Betreuung von 07:30 Uhr bis 14:00 Uhr (Halbtag) an fünf Tagen/ Woche
wird ein Beitrag in Höhe von 43,50 €* erhoben.

Zusätzlich zum Halbtag kann auch die Nachmittagsbetreuung, die sich an den Halbtag anschließt,
bis 16:00 Uhr gebucht werden:

an 3 Tagen/ Woche 29,50 €*

an 4 Tagen/ Woche 39,50 €*

an 5 Tagen/ Woche 49,50 €*

In Verbindung mit dem Nachmittag kann auch zusätzlich ein
warmes Mittagessen gebucht werden:

an 3 Tagen/ Woche 40,- €*

an 4 Tagen/ Woche 54,- €*

an 5 Tagen/ Woche 67,- €*

 

Beispielrechnungen:

Betreuungsbedarf

(wöchentlich)

Halbtag *Nachmittag *Mittagessen *Summe *

an bis zu 5 Tagen
bis 14:00 Uhr 

(Halbtag)

43,5 €

 

-,- €

 

-,- €

 

43,5 €

 

Halbtag 

Nachmittag

3 Tage bis 16:00 Uhr 

43,5 €29,5 €-,- €73,- €

MAXIMAL

Halbtag

+

Nachmittag

5 Tage bis 16:00Uhr

+

Mittagessen

an 5 Tagen

43,5 €49,5 €67,- €160,- €

*Monatsbeitrag


Beitragsrechner

ab Schuljahr 2020/21


Monatsbeitrag: 0,-€

Team


Die Betreuungskräfte sind geschult, fortgebildet und/oder kommen aus pädagogischen Berufen. Regelmäßige Fortbildungen zählen zur Qualitätssicherung.

Das Team besteht derzeit aus 8 Betreuerinnen, einer Leitung, einer Stellvertretung und einer Küchenkraft. Aktuell wird das Team durch eine FSJlerin unterstützt.

Die Leitung der Betreuung obliegt Frau Wittke.
Sie erreichen Frau Wittke

  • persönlich während der Bürozeiten vor Ort: Montag bis Freitag 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr, 
    oder nach Vereinbarung telefonisch: 0157 33 19 76 67 (während der Bürozeiten)
    (Anrufbeantworter wird nicht abgehört / SMS nicht gelesen)
  • per E-Mail: ggsakn@web.de

Mittagessen


Für die Kinder, die die Betreuung bis 16:00 Uhr besuchen, kann das Mittagessen tageweise hinzugebucht werden. Dies kann für 3, 4 oder 5 Tage erfolgen. 

Das Mittagessen wird in zwei Gruppen eingenommen und findet für die
1. Gruppe von 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr und für die
2. Gruppe von 13:30 Uhr bis 14:30 Uhr statt.
In welche Gruppe die Kinder zum Essen gehen, hängt vom Stundenplan ab und kann deshalb an jedem Wochentag variieren. 

Eingenommen wird das Mittagessen im nahegelegenen Schützenhaus der Schützenbruderschaft Rahm. Die Räumlichkeiten sind hell und freundlich. 

Hier laufen die Kinder in ihrer Essensgruppe gemeinsam mit den Betreuerinnen hin und auch zurück.
Der Weg dorthin bietet den Kindern Bewegung und Frischluft.

Der Caterer beliefert das Schützenhaus täglich mit frischen warmen Speisen und einem Nachtisch.
Das Essen ist ausgewogen und abwechslungsreich. Für Kinder mit Lebensmittelallergien wird ein gesondertes Essen bestellt. Die Kinder dürfen ihre eigene Trinkflasche mitnehmen. Bei Bedarf wird auch Wasser ausgegeben. Dies ist besonders in den Sommermonaten wichtig. 

Das Essen stellt die Küchenkraft in Schüsseln auf den einzelnen Gruppentischen für die Kinder bereit, so dass diese sich selbst bedienen können. Es besteht keine Sitzordnung, so dass sich die Kinder klassenübergreifend unterhalten und das gemeinsame Essen genießen können. Am Ende des Mittagessens wird gemeinsam abgeräumt und die Tische gesäubert. 

Die Kinder, die nicht das Mittagessen gebucht haben, dürfen selbstverständlich ihre eigenen Speisen mitbringen und in den Räumen der Betreuung an dem dafür vorgesehenen Esstisch verzehren. 

Hausaufgaben­betreuung


Die Hausaufgabenbetreuung an der GGS Am Knappert hat einen hohen Stellenwert. Das Erledigen der Hausaufgaben in der Betreuung ist ab der Klasse 2 obligatorisch. Dies gilt auch für die Erstklässler, die den Nachmittag besuchen. Die Hausaufgabenbetreuung findet in der Regel im Anschluss an die letzte und für die Dauer einer Unterrichtsstunde statt. Die Erstklässler arbeiten maximal 20 bis 30 Minuten an den Hausaufgaben. Die Kinder bleiben dabei im Klassenverband und im eigenen Klassenraum. Somit haben die Kinder Zugriff auf die jeweiligen Lernmaterialien (Wörterbücher, Rechenplättchen, Würfel, etc.). Bei Bedarf können sie auch den schuleigenen Computerraum, um Aufgaben, die am PC erledigt werden müssen, nutzen. 

Grundsätzlich arbeiten die Kinder in der Hausaufgabenbetreuung konzentriert und selbständig. Dazu schaffen die Betreuerinnen eine ruhige und ungestörte Atmosphäre. Sie ermutigen die Kinder zur Selbstkontrolle und führen sie zum selbstständigen Erkennen und Beseitigen von Fehlerquellen. Sollte dennoch Hilfe nötig sein, werden die Kinder von den Betreuerinnen unterstützt und angeleitet. 

Ab 13:30 Uhr ist die Teilnahme an der Hausaufgabenbetreuung für die Kinder, die nur den Halbtag bis
14:00 Uhr besuchen, freiwillig. 

Den Kindern, die auch den Nachmittag besuchen, bieten wir die Möglichkeit, auch nach dem Mittagessen weiter die Hausaufgaben zu erledigen, sofern sie nicht schon fertig geworden sind. Dennoch ist die Erledigung der Hausaufgaben in der Betreuung keine Garantie dafür, dass sie auch vollständig erledigt werden. Hier gilt es, die Hausaufgaben zeitnah zu Hause nachzuarbeiten. 

Für die Kinder, die eine AG besuchen, endet die Hausaufgabenbetreuung spätestens zum AG-Beginn, da die Anmeldung an der AG zur Teilnahme verpflichtet. 

Arbeits​­gemeinschaften


Das offene AG-Angebot richtet sich nach den Wünschen und Bedürfnissen der Kinder. Es findet nach Absprache in der Regel zwischen 15:00 Uhr und 16:00 Uhr statt. Nach zwei Schnupperstunden ist die Anmeldung verbindlich und die Teilnahme an den AGs verpflichtend. Die AGs sind, bis auf die Schwimm-AG, kostenfrei. 

Im Laufe des Schuljahres haben einige AGs die Möglichkeit, ihren Mitschülern, Eltern, Freunde etc. die Resultate vorzuführen. Zur Karnevalsfeier traten beispielsweise die Trommler und die Band auf.
Die Geschichtenkiste wird ihr Theaterstück zum Ende des Schuljahres darbieten. Auch dann werden die Trommler, die Schulband und der Chor zu hören und zu sehen sein.

Für das Schuljahr 2019/2020 bieten wir folgende AGs an:

Child's hand moves the horse during a chess tournament with several game boards.

Schach

Die Schach-AG findet im 2-Wochen-Rhythmus statt. Für bis zu 10 Kindern heißt es montags in der Zeit von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr „Schachmatt“.

Adorable Cute Girl Reading Storytelling Concept

Geschichtenkiste

„Vorhang auf“ heißt es immer dienstags in der Zeit von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Unter der Leitung einer Kinderbuch-Autorin lernen die Kinder ihre selbst ausgedachte Rolle, zu denen dann die Leitung ein Drehbuch schreibt, die Kostüme näht und mit den Kindern probt.

IMG_2879

Trommeln

„Rhythmus“ heißt es immer dienstags in der Zeit von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr für 10 Kinder mit den Djemben und ihre Trommel-Lehrerin.
img_3605[1]

Kreatives Basteln

Mittwochs in der Zeit von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr treffen sich unsere „Künstler“ und dürfen ihre Kreativität ausleben. Dabei werden sie von einer Betreuerin angeleitet.
img_2915

Bewegung und Entspannung

Spielerisch den Körper kennenlernen durch Yoga, Bewegungsspiele und progressive Muskelentspannung dürfen 12 Kinder unter der Leitung einer Sozialpädagogin immer donnerstags von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr.
Chor1_oa

Chor

Über 40 Kinder singen jeden Mittwoch in der Zeit von 14:15 Uhr bis 14:45 Uhr und werden dabei von einer Musik-/Chorleiterin am Klavier begleitet.
IMG_3441[96]

Schulband

Gemeinsam Musikmachen, das möchten unsere 5 Drittklässler und haben zu einer Band zusammengefunden. Die „Galaxy Rockers“ bestehen aus Schlagzeug, E-Gitarre, Keyboard und Gesang. Bass ist noch unbesetzt. Geprobt wird in einem privatem Proberaum. Nachwuchs ist immer willkommen.
Children plant plants in the garden. Selective focus. nature.

Natur

Der Schulgarten und das Hochbeet werden von allen Betreu- ungskindern gehegt und gepflegt und dabei von einer Betreuerin unterstützt. Ein weiteres Hochbeet wartet auf seinen Aufbau. Im Schuljahr 2020/2021 ist deshalb auch eine eigene AG geplant.
1165

Schwimmen

Der Förderverein bietet den Kindern die Möglichkeit, immer montags im Hallenbad in Ratingen-Lintorf einen Schwimmkurs zu belegen. Die Anreise ist privat zu organisieren. Dieses Angebot ist kostenpflich- tig. Anmeldung und Abrechnung erfolgen über unseren Förderverein.
Studio photo of a girl wearing red T-shirt displaying a white paper with red inscription NEWS against a gray background

Schülerzeitung

Seit März gibt es diese AG. Unter der Leitung einer Journalistin und Unterstützung einer Lehrkraft wird hier eine Schülerzeitung entstehen. Die erste Ausgabe soll am Schuljahresende erscheinen.

Ferienbetreuung


Auf Grund der aktuellen Lage der Corona Pandemie muss das für die Sommerferien geplante Ferienprogramm leider ausfallen.

Zusammenarbeit mit der Schule


Die Betreuung arbeitet eng mit der Schule zusammen. Bei den regelmäßig stattfindenden Teamsitzungen der Betreuung nimmt auch die Schulleitung teil. Die Leitung der Betreuung wohnt ebenso den Lehrerkonferenzen und den Dienstbesprechungen bei. Sie steht im täglichen Austausch mit der Schulleitung und dem Lehrerkollegium. 

Träger


Der Träger der Betreuung ist der Förderverein „Freunde und Förderer der Grundschule Rahm e. V.“
Der Verein wird aus ehrenamtlichen Vertretern aus der Elternschaft gebildet. 

Verträge und weitere Informationen sind unter Downloads verfügbar.