Home Kontakt     
 

Offener Anfang – 8 Uhr bis 8.15 Uhr

Schaut man morgens um 8.00 Uhr in die Klassen, erwartet einen hier bereits ein lebendiges Treiben. Während Simon am PC arbeitet, haben Elisa und Theresa sich in ihre Bücher vertieft. Justin und Fynn versuchen sich gemeinsam am Soma-Würfel und Julia bezahlt bei der Lehrerin das Kakaogeld.

Ein Offener Anfang ermöglicht den Kindern, in der Schule in ihrem Tempo "anzukommen" und sich auf den Schultag einzustellen. Hier ist Zeit für vieles, was im Schulalltag oft zu kurz kommt. Zum Beispiel der persönliche Kontakt und der Austausch mit der Lehrerin, was uns besonders am Herzen liegt. Die Kinder arbeiten in dieser Zeit an ihren individuellen Förderplänen oder am PC und Organisatorisches kann erledigt werden.

Der Offene Anfang trägt so unter anderem dazu bei, dass die Kinder die Schule auch als "Lebensraum" erfahren und sorgt für eine positive Atmosphäre in der Klasse. Die Kinder und auch wir LehrerInnen möchten diesen entspannten und gemeinschaftlichen Start in den Tag nicht mehr missen.