Home Kontakt     
 

Deutsch

Anfangsunterricht in der 1. Klasse

Im Anfangsunterricht beginnen die Kinder mit der Druckschrift. Lehrwerk ist die "Tobifibel", anhand derer die einzelnen Buchstaben eingeführt werden. Die Tobifibel ist ein Kinderbuch zum Lesenlernen. Die fantasievolle Geschichte über eine Koboldfamilie motiviert die Kinder beim Lesen- und Schreibenlernen. Die beiden Koboldkinder Ela und Alo begleiten unsere Schulanfänger als Handpuppen durchs erste Schuljahr. Zusätzlich steht den Kindern eine Anlauttabelle zur Verfügung, die es ihnen ermöglicht, von Anfang an kleine Texte zu schreiben. Ergänzt wird die Fibel durch zahlreiche zusätzliche Materialien wie Arbeitshefte, Lese-Mal-Blätter, Lesekisten und weiteres Differenzierungsmaterial.

Rechtschreiben

Wir legen großen Wert auf die Entwicklung einer gesicherten Rechtschreibung, was den Ausbau eines allgemeinen, aber auch eines individuellen Lernwortschatzes beinhaltet. Hierzu haben wir eine einheitliche Übungsmethode für die Klassen 2 bis 4 zur Förderung der individuellen Rechtschreibung festgelegt.

Lesen

Lesen ist eine Schlüsselqualifikation für erfolgreiches Lernen, deshalb unterstützen und fördern wir die SchülerInnen durch folgende Angebote:

  • Schulbücherei
  • regelmäßiges Lesen von Büchern im Deutschunterricht
  • spezielles Angebot an Jungenliteratur
  • Bücherkisten in den Klassen
  • Einüben und Sichern von Lesestrategien
  • Antolin
  • regelmäßige Autorenlesungen

 Schreiben

Ein weiterer wesentlicher Schwerpunkt unserer Arbeit im Deutschunterricht ist das Schreiben eigener Texte. Hierbei lernen die Kinder zahlreiche für sie bedeutsame Textsorten und deren Besonderheiten kennen, so dass sie in der Lage sind, auf dieser Grundlage eigene Texte zu verfassen. Hierzu haben wir als Richtschnur für jede Textsorte gemeinsame Kriterien erarbeitet, die SchülerInnen und Eltern Transparenz bieten.